Sachsenring (GP) (10.07. - 12.07.2015)

Der Sachsenring ruft und Tausende kommen... ein altbekannter Werbespruch, der auch heute noch seine Richtigkeit hat! Vor einer rekordverdächtigen Zuschauerkulisse durften auch wir wieder im Rahmenprogramm des "GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland" an den Start gehen. Wie immer der absolute Saisonhöhepunkt! Aber auch im Fahrerfeld des ADAC Junior Cups gab es einen kleinen Rekord zu vermelden, waren doch diesmal Starter aus 10 verschiedenen Ländern angereist. Mit den Gastfahrern gerechnet, gingen 30 Fahrer in das Training. Ein freies Training gab es nicht und so musste von der ersten Runde an auf Zeitenjagd für einen guten Startplatz gegangen werden.

 

Nach den beiden Zeitrainings fehlte mir ca. 1,5 sek. auf die Trainingsbestzeit von Dirk Geiger, was Startplatz 6 bedeutete. Das Getriebe funktionierte, anders als vergangene Woche am Hungaroring, diesmal einwandfrei, der Grip am Hinterrad lies aber wieder zu wünschen übrig.


Am Samstagabend gegen 17.30 Uhr ging es dann zum Rennen in die Startaufstellung. Viele Freunde und Bekannte rund um Ursprung waren zum Zuschauen gekommen. An dieser Stelle, für euren Einsatz nochmals ein herzliches DANKESCHÖN!
Dann der Start. Wie meistens ging es recht gut los. Von der dritten bis zur neunten Runde lag ich auf Platz 4, wobei ich mich dabei gegen die Angriffe von Dennis Norick Stelzer und Maximilian Sohnius verteidigen konnte. Ab Runde 10 verstärkten sich die Rutscher am Hinterrad und ich fiel letztlich auf Platz 6 zurück. Enttäuscht bin ich darüber schon, hatte ich mir doch mindestens einen Platz unter den ersten Fünf vorgenommen. In der Ergebnisliste werde ich zwar auf Platz 5 gewertet, da Jirka Myrkyvka nachträglich disqualifiziert wurde, aber das ist nicht das Gleiche, als aus eigener Kraft eine gute Platzierung einzufahren. Ich hätte Jirka seinen dritten Platz gegönnt!

 

Was hilft´s, Blick nach vorn in Richtung Assen. Ich hoffe wir haben dann das Fahrwerk besser im Griff und ich kann wieder einmal ganz vorn dabei sein!

 

Es verbleibt Euer Jonas